Simply enter your keyword and we will help you find what you need.

What are you looking for?

  /  Autor*innen   /  RONYA OTHMANN
© Cihan Cakmak

RONYA OTHMANN

*1993 in München, Deutschland

… ist Lyrikerin, Romanautorin und Journalistin. In ihren Texten umkreist sie thematisch das Erinnern und Erzählen, Flucht und Exil. Othmann wurde in München geboren, hat eine deutsche Mutter und einen kurdisch-jesidischen Vater. 2018 war sie in der Jury des Internationalen Filmfestivals in Duhok in der Autonomen Region Kurdistan (Irak). Für die taz schrieb sie gemeinsam mit Cemile Sahin die Kolumne ›OrientExpress‹ über Nahost-Politik. Seit 2021 schreibt sie für die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung die Kolumne ›Import Export‹. Bei Hanser erschien ihr Debütroman ›Die Sommer‹ (2020), für den sie mit dem Mara-Cassens-Preis und dem Usedomer Literaturpreis ausgezeichnet wurde. Zudem erschienen im gleichen Verlag ihr erster Gedichtband ›die verbrechen‹ (2021) und der Roman ›Vierundsiebzig‹ (2024). Ronya Othmann lebt in Leipzig.

Website

ronyaothmann.com

Freitag, 07.06.2023 / 19 Uhr

NACHT DER POESIE
IN DER BREMER SHAKESPEARE COMPANY