Simply enter your keyword and we will help you find what you need.

What are you looking for?

  /  Autor*innen   /  PHILIPP HEROLD
© Leah Kratschmann

PHILIPP HEROLD

*1991 in Heidelberg, Deutschland

… ist Autor, Performer, Sprecher und Moderator. Der gelernte Rap MC studierte Kulturwissenschaft und ist ausgebildeter Studiosprecher. Er wurde zweimal deutschsprachiger Vizemeister im Poetry Slam und blickt auf über eintausend Auftritte zurück. 2012 war er Ideen- und Herausgeber der Anthologie ›Tintenfrische‹ und erhielt dafür 2014 den Martha-Saalfeld-Förderpreis. Neben Live-Events kuratiert und moderiert Herold regelmäßig den ›Dead and Alive Poetry Slam‹ am Staatstheater Karlsruhe, den Heilbronner Poetry Slam sowie die ›Word Up!‹ Poetry Slams in Heidelberg und Mannheim. Herolds Texte wurden in mehreren Textsammlungen veröffentlicht, u.a. in ›Die Poetry-Slam-Fibel‹ (Satyr, 2014), ›Gegendentwürfe‹ (Luxbooks, 2015) und ›Afterwork mit Sisyphos‹ (Satyr, 2017). Anfang 2020 erschien daran anknüpfend das Magazin ›Sprachsalon‹ über Poetry Slam im Unterricht. 2020 brachte Herold gemeinsam mit der Künstlerin Mila Bubliy das ›Haiku Tagebuch‹ heraus. 2021 erschienen in Zusammenarbeit mit Björn Gögge die Spoken Word EP ›Von hier an‹, außerdem ein Lyrikband zusammen mit Julian Heun als Auftakt der Reihe ›7 Tage 7 Gedichte‹ und die Fortsetzung seines ersten Albums – in Form des Buches ›Alles zu seiner Zwei‹ (Lektora). Philipp Herold lebt in der UNESCO City of Literature Heidelberg und in Berlin.

Website

philippherold.com/home

Samstag, 08.06.2023 / 19 Uhr

CITY OF POETRY SLAM GALA
IN DER BREMER SHAKESPEARE COMPANY

Sonntag, 09.06.2023 / 11 Uhr

POETRY ON THE BIKE (TREFFPUNKT MARTINIANLEGER)

Sonntag, 09.06.2023 / 12:15 Uhr

POETRY ON THE BIKE (TREFFPUNKT THEATER AM GOETHEPLATZ)