Simply enter your keyword and we will help you find what you need.

What are you looking for?

  /  Autor*innen   /  Anja Kampmann
Autorin Anja Kampmann
Foto: Juliane Henrich

Anja Kampmann

… studierte an der Universität Hamburg und am Deutschen Literaturinstitut. 2011 war sie Stipendiatin des International Writing Program Iowa, danach Beginn einer Dissertation zu Samuel Becketts später Prosa (Musikalität & Stille) sowie Arbeiten für den Rundfunk. MDR Literaturpreis 2013, Wolfgang Weyrauch Förderpreis 2015. Ihr Lyrikdebüt ‘Proben von Stein und Licht’ erschien 2016 in der Edition Lyrik Kabinett bei Hanser, 2017 folgte ein Band mit Prosaminiaturen ›Fischdiebe‹ in einer bibliophilen Edition von 100 Exemplaren. 2018 erschien der Roman ›Wie hoch die Wasser steigen‹ ebenfalls bei Hanser, der Roman wurde für den Preis der Leipziger Buchmesse und den Deutschen Buchpreis nominiert und in verschiedene Sprachen übersetzt. Die Autorin erhielt dafür den Mara-Cassens-Preis für das beste Romandebüt 2019, den Förderpreis Literatur der Stadt Lüneburg, den Lessing Förderpreis des Freistaates Sachsen 2019. Im Jahr 2019/2020 ist sie Stadtschreiberin von Bergen-Enkheim. Mit ›High as the Waters Rise‹ in der Übersetzung von Anne Posten (Catapult, New York, 2020) war sie Finalistin des National Book Awards 2020 in den USA. 2020 Rainer Malkowski Preis der Bayerischen Akademie der Schönen Künste. Ihr Gedichtband ›Der Hund ist immer hungrig‹ erschien im Frühjahr 2021 im Hanser Verlag.

Website

www.anjakampmann.de