Michael Fehr
*1982, Muri, Schweiz

… studierte am Schweizerischen Literaturinstitut und an der Hochschule der Künste Bern. Rhythmik und Musikalität sind die Kennzeichen seiner Wortkunst, in seinen Texten mixt er Sprachen, Dialekte und Genres. Der Sprach- und Sprechkünstler ist der Schweizer Projektleiter für ›Babelsprech‹, eine Initiative zur Förderung junger deutschsprachiger Dichtung. 2013 erschien sein Band ›Kurz vor der Erlösung‹, 2017 ›Glanz und Schatten‹. Fehr erhielt zahlreiche Preise, zuletzt den ›Literaturpreis des Kantons Bern‹ 2013 und 2018 den ›Schweizer Literaturpreis‹ für ›Glanz und Schatten‹. Bei ›poetry on the road‹ tritt er mit dem Musiker und Komponisten Manuel Troller auf.