Simply enter your keyword and we will help you find what you need.

What are you looking for?

  /  Autor*innen   /  Federico Italiano
Foto: Mueck Fotografie

FEDERICO ITALIANO

*1976 in Novara / Italien

… ist Lyriker, Literaturwissenschaftler, Übersetzer und Herausgeber. Seit 2003 hat er fünf Gedichtbände publiziert. Seine Lyrik wurde u.a. mit dem Tirinnanzi-Preis (2020) ausgezeichnet und in mehrere Sprachen übersetzt. Bei Hanser gab er zuletzt mit Jan Wagner die Anthologie ›Grand Tour: Reisen durch die junge Lyrik Europas‹ (2019) heraus. Italianos Gedichte verbinden auf höchst originelle Weise Naturbetrachtung – die Reisfelder seiner Heimat Piemont – mit weltumspannend postmodernen Bildern, in denen exotische Riesenkrabben ebenso auftauchen wie nigerianische Scrabble-Weltmeister. Seine spielerisch elegante Lyrik sucht auch den Dialog mit anderen Poeten, ob man sich mit Ted Hughes zum Kaffee verabredet oder Brodsky ein Postskriptum schreibt. ›Sieben Arten von Weiß‹ (März 2022) versammelt die schönsten Gedichte von Federico Italiano in der glänzenden Übersetzung von Raoul Schrott und Jan Wagner. Italiano lebt in Wien, wo er seit 2016 an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften forscht.

Website

Federico Italiano