Roland Brival

… lebt seit seiner Jugend in Paris. Brival ist nicht nur Lyriker, sondern auch Romancier, Musiker, Bildhauer, Maler und hat für das Theater gearbeitet. In den 70er Jahren wurden seine Bilder im ›Musée d‘art moderne de la ville de Paris‹ ausgestellt. Sein Werk ›Nègre de personne‹, das 2016 bei Gallimard erschien, ist eine romanhafte Biographie des aus Französisch-Guayana stammenden Poeten und späteren Politikers Léon-Gontran Damas (1912-1987). Brival lebte viele Jahre in New York – seine Gedichte, Songtexte und Songs spiegeln diese Erfahrung wider. Bisher sind von ihm sechs CDs erschienen, zuletzt: ›Circonstances aggravantes‹ (2014).