Nadja Küchenmeister
*1981, Berlin, Deutschland

… ist eine der beeindruckendsten Stimmen der jungen deutschen Lyrik. Sie studierte Germanistik und Soziologie in Berlin sowie am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig. Ihre Gedichte wurden in zahlreichen Zeitschriften und Anthologien veröffentlicht. Ihr erster Gedichtband ›Alle Lichter‹ (2010) wurde im deutschsprachigen Feuilleton gelobt: »Man möchte an den jungen Rilke denken«, schrieb etwa Harald Hartung in der FAZ. Für ihre Gedicht­bände, zuletzt ›Unter dem Wacholder‹ (2014), erhielt Küchenmeister zahl­reiche Auszeichnungen, u.a. den ›Ulla-Hahn-Autorenpreis‹ 2012 und den Förderpreis zum ›Bremer Literaturpreis‹ 2015.