Müsser Yeniay

… gehört zu den wichtigsten Autorinnen der türkischen Gegenwartslyrik. Yeniays Gedichte, die mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet und in etliche Sprachen übersetzt wurden, reichen thematisch von der Liebeslyrik über den Feminismus bis zur politischen Bestandsaufnahme der türkischen Gegenwart. Derzeit promoviert sie in Türkischer Literatur. Yeniay ist Mitglied des PEN und des Schriftsteller-Verbands der Türkei. Sie gewann zahlreiche türkische Lyrikpreise, u.a. ›Yunus Emre‹ (2006), ›Homeros Attila İlhan‹ (2007), ›Ali Riza Ertan‹ (2009) sowie ›Enver Gökçe‹ (2013), und war für den amerikanischen ›Pushcart Prize‹ nominiert. Sie nimmt regelmäßig an internationalen Poesiefestivals teil. Yeniay ist außerdem Übersetzerin, Essayistin und Herausgeberin der Lyrikzeitschrift ›Şiirden‹.