Madame Nielsen
*1963, Aalborg, Dänemark

… ist eine dänische Ausnahmekünstlerin, Autorin, Sängerin, Performerin und Regisseurin. Nielsens dauerhafte Identitätstransgression, ihr spielerischer Umgang mit Geschlechterrollen verwischt binär gewohnte Strukturen, verstört und macht sie zu einer der kontroversesten und faszinierendsten Künstlerinnen unserer Zeit. Im New York der 1990er Jahre war Nielsen Mitglied der berühm­ten Performance-Gruppe ›The Wooster Group‹, lebte ohne Papiere auf den Straßen Kopenhagens und gründete die Band ›The Nielsen Sisters‹. Seit 2013 schreibt sie, als schillernde Ikone der skandi­navischen Kunstszene, Romane. Ihre Bücher wurden vielfach ausgezeichnet, ihr Roman ›Der endlose Sommer‹ erschien 2018 auf Deutsch. Madame Nielsen ist 2019 Stipendiatin des Berliner Künstlerprogramms des DAAD.