Ester Naomi Perquin *1980, Utrecht, Niederlande

… lebt seit zehn Jahren als Schriftstellerin in Rotterdam. Zur Finanzierung ihres Studiums im Kreativen Schreiben in Amsterdam hat sie als Gefängnisaufseherin gearbeitet. 2012 wurde sie Stadtschreiberin von Rotterdam. Für ihre Gedichte hat sie in den letzten Jahren zahlreiche nationale Auszeichnungen erhalten, u.a. den Het Liegend Konijn Prijs 2007 für das beste Debüt, den Anna Blaman Preis 2010 und den J.C. Bloem Poesiepreis im Jahr 2011. Anlässlich einer Auszeichnung wurde eines ihrer Gedichte in die 23 offiziellen Amtssprachen der Europäischen Union übersetzt. Perquin arbeitet außerdem als Journalistin für eines der interessanten Radio-Programme in den Niederlanden, VPRO Radio. Zuletzt erschien ›Celinspecties‹ (2012), der mit dem VSB Poetry Prize für den besten Lyrikband 2013 ausgezeichnet wurde.