Cees Nooteboom
*1933, Den Haag, Niederlande

… ist ein ›homme de lettres‹. Der Erzähler, Essayist und Dichter ist einer der wichtigsten Vertreter der niederländischen Nachkriegsliteratur und zählt zu den international renommiertesten europäischen Schriftstellern. Sein vielbeachtetes, preisgekröntes Werk umfasst mehr als 20 Bücher. Nooteboom sagt von sich selbst, »sein Leben bestehe aus Reisen, Sehen und daraus, dieses anschließend in Bildern auszudrücken«. Cees Nooteboom erhielt zahlreiche Preise und Auszeichnungen, zuletzt den ›Prijs der Nederlandse Letteren‹ (2009) und den ›Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung‹ (2010). Auf Deutsch erscheint 2018 der Gedichtband ›Mönchsauge‹. Nooteboom lebt in Amsterdam und auf Menorca.