Bas Böttcher

… ist internationaler Bremer Kulturexport und Pionier des deutschen Poetry-Slams. In seinen Auftritten verbindet er Wortwitz und Sprachfindigkeit mit alltäglichen Themen und Zeitfragen. Mit der musika­lischen Präzision eines Discjockeys werden Worte zum Tanzen gebracht, gereimt, gegen den Strich gebürstet, auseinandergenommen, jongliert und wieder zusammengesetzt. Bas Böttcher ist Gewinner der ersten deutschsprachigen Poetry-Slam-Meisterschaften und Mitherausgeber des Poetry-Slam-Standardwerkes ›Die Poetry-Slam-Fibel‹ (2014). Böttcher ist Erfinder verschiedener Medienformate für Lyrik. Er entwickelte den ›Poetry Clip‹
als audiovisuelles Format und die ›Textbox‹ für Live-Performances. 2007 wurde er zum offiziellen Botschafter der deutschen Sprache im Jahr der Geisteswissenschaften ernannt. Die NZZ betitelte ihn jüngst als »Pop-­Poetry-Pionier«. Bas Böttcher lebt in Berlin.