1921
*, Schweden

… besteht aus den zwei schwedischen Musikern, Sängern und Komponisten David Åhlén und Andreas Eklöf. Seit dem Erscheinen ihres neuen Albums›In my veins‹ im Frühjahr 2018 gilt ›1921‹ als eines der bemerkenswertesten musikalischen Duos Schwedens. In diesem Album spielen die Texte der Mystikerin Linnea Hofgren (1868-1921) eine wesentliche Rolle. Klang, Rhythmik und musikalische Dynamik sind für ›1921‹ wichtige Elemente. David Åhlén, der wegen seiner faszinierenden Stimme von der Kritik als der Arvo Pärt des Indiepops bezeichnet wird, und Andreas Eklöf feiern auf der Bühne den sinnlichen Augenblick und die großen Gefühle, sie erzählen von der Liebe und der Desillusionierung, von Hoffnung und Untergang.

David Åhlén
*1976 in Linköping, Schweden
… kreiert mit seiner faszinierenden Stimme eine einzigartige Mischung aus Indie und Hymne, Åhlén veröffentlichte drei von Kritikern hochgelobte Alben: ›We Sprout in Thy Soil‹ (2009), ›Selah‹ (2013) und ›Hidden Light‹ (2016). Er arbeitete mit Künstlern, Musikern und Produzenten wie Nicolai Dunger, Tomas Andersson Wij, Sofia Jernberg, Andreas Eklöf und vielen anderen.

Andreas Eklöf
*1975 in Linköping, Schweden
… ist ein schwedischer Komponist, der auf dem Gebiet zeitgenössischer Kammermusik, elektronischer Musik, Popmusik und Filmmusik arbeitet. In seiner Arbeit interessiert er sich für die Kombination verschiedener musikalischer Ausdrücke und räumlicher Zusammenhänge.